Home / Bäckerei / CleanLabel geht uns alle an

CleanLabel geht uns alle an

Wir entscheiden schon lange nicht mehr selbst, was wir essen. Oder was unsere Kunden essen möchten. Für diese erschreckende Tatsache haben lediglich ein paar Jahrzehnte industrieller Nahrungsmittelproduktion gesorgt. Mit clean-label.com wollen wir helfen, dies zu ändern. Wir wollen ehrliche, gute und gesunde Produkte – und zeigen, dass die Hürden auf dem Weg dahin nicht so hoch sind, wie viele denken.

Gesunde und ehrliche Lebensmittel zu erkennen und mit ihnen zu arbeiten, ist nicht nur für Verbraucher schwierig. Auch der Lebensmittelproduzent tut sich schwer damit, egal ob in der Backstube oder in der Küche. Nicht alles, was unter dem Deckmantel des „Clean Labelling“ verkauft wird, kann dem Verbraucher mit ruhigem Gewissen angeboten werden. Die Gesetzgebung ermöglicht viele Tricks. Wir möchten aufzeigen, dass es auch anders geht.

Im Grunde war es die unbefriedigende Suche nach sauberen, eben „cleanen“ Lebensmitteln, die für uns den Anstoß für diese Seite gegeben hat. Wirklich fundierte Informationen, haben wir festgestellt, gibt es dazu wenig bis gar nicht. Im Internet sind bisher auch keine zufriedenstellenden Antworten zu finden gewesen. Selbst Besuche renommierter Fachmessen fielen ernüchternd aus.

Dabei rückt der Wunsch nach „cleaner“ Ernährung mehr und mehr in den Fokus. Lebensmittelproduzenten sind damit verstärkt gefordert, ihren Kunden Auskunft über die von ihnen verwendeten Inhalts- und Zusatzstoffe zu geben. Ein Trend, der angesichts der immer kritischeren Haltung der Verbraucher weiter zunehmen wird. Ein Zauberwort dabei lautet Deklarationsfreundlichkeit. Doch alles, was damit zusammenhängt, ist ein weites Feld.

Wer aber mithalten und sich am Markt positionieren will, kommt am Thema „Clean Label“ nicht mehr vorbei. Für das Backhandwerk gilt das genauso wie für die Gastronomie. Dennoch meiden viele handwerkliche Betriebe dieses Thema. Oft deshalb, weil es an Wissen darüber mangelt, wie einfach eigentlich hochwertige Lebensmittel auf ehrlichem Weg herzustellen sind. Hier bei uns gibt es dieses Wissen.

Wir bieten an dieser Stelle ein komplexes Bündel an Informationen über Möglichkeiten, die es für die Herstellung ehrlicher und deklarationsfreundlicher Lebensmittel braucht. Das ist unsere Aufgabe. Unsere Seite clean-label.com setzt sich konsequent für Transparenz ein, nicht für geschönte Zutatenlisten.

Welche Produkte sind nun clean? Welche Rohstoffe überhaupt geeignet? Und wie finde ich das überhaupt heraus? Nicht nur diese Fragen beschäftigen uns seit mehr als zehn Jahren.

Antworten darauf haben wir viele gefunden. Geholfen dabei hat unser Fachwissen und der Ehrgeiz, tief in die Materie eindringen zu wollen.

Auf unserer Internetpräsenz geht es um Rezepturen, Rohstoffe und Verfahren, die mit den folgenden Claims klar umschrieben werden können.

  • keine chemisch-synthetischen Emulgatoren
  • keine gehärteten Fette
  • keine Aromen, die nicht komplett aus dem namensgebenden Rohstoff stammen
  • keine Enzyme aus gentechnisch veränderten oder selbstklonierten Stämmen
  • keine Farbstoffe
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Geschmacksverstärker

Bei uns gibt es Fachwissen aus Theorie und Praxis, jede Menge Anwendungstipps und vor allem Lösungen, die wirklich funktionieren. Rund um die Lebensmittelherstellung liefern wir außerdem detaillierte und passende Informationen zu übergreifenden Themen.

Eine der wichtigsten Aufgaben, die wir hier verfolgen, ist ein hilfreicher Austausch untereinander: Unser Forum ermöglicht dem Nutzer Antworten auf alle erdenklichen Fragen und Lösungen zu Problemen, die hier gemeinsam mit Kollegen erarbeitet werden können. Grundsätzlich legen wir sehr viel Wert auf qualitativ beste Rohstoffe und Rezepturen, auf besondere Technologien sowie auf konsequente Deklarationen. Weiterhin ist es unser Anliegen, Rohstoff-Hersteller und Lebensmittelverarbeiter aus Bäckerei, Konditorei und Gastronomie zusammenzubringen. Bei allen unserem Bemühungen ist uns wichtig, wie Verbraucher über unsere Zutatenlisten denken.

Unsere Internetseite ist weltweit die einzige Plattform, die sich ausschließlich dem wachsenden Markt für deklarationsfreundliche Rohstoffe und Rezepturen widmet. Unser Service richtet sich insbesondere an Geschäftsinhaber sowie Führungskräfte aus Produktion, Qualitätssicherung und Verkauf. Dabei spielt die Betriebsgröße keine Rolle.

CleanLabel geht jeden etwas an. Bringen Sie sich ein. Als Mitdenker, Vordenker oder Querdenker. Arbeiten Sie mit uns!

 

In diesem Sinne,

Ihr Markus Messemer

Geschrieben von Markus Messemer

Since 2007 intensively involved with the topic "CleanLabel", Markus Messemer is committed to declarations-friendly recipes, raw materials and technologies.

Auch interessant

Hochwasser im Brot

„Kalt und weich macht den Bäcker reich“: So lautet eine Redewendung, die jahrelang in der …